Firmengeschichte

Unser Firmenstandort Bergalingen liegt mitten im landschaftlich reizvollen Hotzenwald, auf ca. 800m Höhe. Der Hotzenwald ist ein Plateau über dem Rheintal von wo aus die gesamte Alpenkette zu bestaunen ist.  Wir arbeiten also dort, wo andere Urlaub machen.

Die Geschichte der Schreinerei Lauber begann bereits 1965 auf dem Spatzenhof. Ein kleiner Bauernhof außerhalb des Ortes am Waldrand. Mit einer kleinen Kreissäge ging es im Keller los. Bereits 1973 hat Johann Lauber der Firmengründer die jetzigen Räume erstanden und umgebaut. Immer wieder wurde erweitert. So entstand im Laufe der Jahre ein ansehnlicher Familienbetrieb. Ausgeführt wurden alle anfallenden Arbeiten, von der Haustüre bis zum fertigen Wohnzimmer.

Am 1.Juli 1997 habe ich den Familienbetrieb übernommen. Spezialisiert habe ich mich auf die Themen gesundes wohnen, sitzen, schlafen. Beim Bau unserer Massivholzmöbel achten wir im gesamten Herstellungsprozess auf eine ausgeglichene Ökobilanz. Die Vermeidung von Schadstoffen und unnötigen Emissionen ist nicht erst während der Produktion, sondern schon beim Einkauf unser oberstes Ziel. Wir produzieren mit 100% Ökostrom, den wir mit unseren eigenen Photovoltaikanlagen selbst herstellen. Sowohl die Werkstatt als auch die Holztrocknungsanlage beheizen wir mit einer Hackschnitzelheizung, hier werden die gehäckselten Resthölzer aus dem Produktionsprozess verfeuert. Das Holz für unsere Möbel stammt ausschließlich aus der Region, Tropenhölzer werden nicht verarbeitet.

Seit 1997 sind wir MOIZI und RELAX Händler, haben uns dort ständig weiterentwickelt und eine Ausstellung eingerichtet.

Unsere Wurzelen sind das Schreinerhandwerk und auf diese sind wir stolz. Die höchsten Ansprüche die uns dieser Maßstab abverlangt sind unsere tägliche Herausforderung. Und diese nehmen wir an!

Referenzen und Kundenmeinungen

Aktuelle Bewertungen zufriedener Kunden für Schreinerei Werner Lauber auf KennstDuEinen.de.